Die Wilzschtrophy

Die Wilzschtrophy ist ein Einzelzeitfahren zwischen Wilzschhaus und Carlsfeld. Auf einer ständig bergan führenden Strecke werden auf etwa 7,2 Kilometern 230 Höhenmeter überwunden.
Scheint die Strecke ab dem Start zunächst nur leicht bergan zu führen, so trügt der Schein. Denn ab der Wilzschmühle folgen die Höhenmeter in geballter Form. Das Laktat schießt nur so in die Oberschenkel. Ab dem Ortseingang Carlsfeld wird es wieder etwas flacher. Nun heißt es noch einmal die letzten Körner in den Beinen zu aktivieren und sich auf den Schlusssprint vorbereiten. Am ehemaligen Bahnhof empfängt einen das begeisterte Publikum und Schmerzen haben ein Ende!